Angebote zu "Private" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Richter:Private Berufsunfähigkeitsversi
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Klappenbroschur, Titel: Private Berufsunfähigkeitsversicherung, Titelzusatz: Nach der Rechtsprechung, Auflage: 2. Auflage von 1920 // 2. Auflage, Autor: Richter, Thomas, Verlag: VVW-Verlag Versicherungs. // VVW GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Berufsunfähigkeit // Versicherung // Versicherungskaufmann, Rubrik: Wirtschaft // Sonstiges, Seiten: 542, Gewicht: 1070 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Private Berufsunfähigkeitsversicherung
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine Versicherung ist in Deutschland so wichtig und gefragt wie die private Berufsunfähigkeitsversicherung. Auch gravierende Deckungslücken in den gesetzlichen Erwerbsminderungsrenten sorgen dafür, dass die Wichtigkeit der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung steigt: Sie greift bei Krankheit, Unfällen oder bei einer durch Kräfteverfall verursachten Beeinträchtigung der beruflichen Leistungsfähigkeit - wenn die wichtigste Erwirtschaftungsgrundlage des Lebensunterhalts stark beeinträchtigt wird.Die Beurteilungsdisziplinen für diese Versicherung sind Recht, Medizin und Berufskunde. Heute ist die private Berufsunfähigkeitsversicherung reich an vielfältigen Bedingungen: Allein die Klientel ist enorm gestiegen. Sie besteht aus Selbstständigen und abhängig Beschäftigten, dazu kommen viele Berufsausprägungen und neue Entwicklungen und Verwerfungen des Arbeitslebens, auf die eine Versicherung reagieren muss. Das macht gerade diese wichtige Versicherung zu einem sehr speziellen und komplexen Produkt - für die Versicherten und deren Familien ist sie regelmäßig existenziell.Aber die Versicherung zur Berufsunfähigkeit birgt auch Konfliktstoff. Nicht erst vor Gericht, sondern schon im Zusammenhang mit dem Vertragsantrag und dem Leistungsantrag sind unbedingt Experten gefragt. Die private Berufsunfähigkeitsversicherung ist Bedingungs- und Rechtsprechungsrecht, auch nach erstmaliger Aufnahme von speziellen Regelungen in das VVG 2008 (172-177 VVG). Die deutschen Gerichte haben über Jahrzehnte hinweg die private Berufsunfähigkeitsversicherung als ein in sich stimmiges Grundregelungssystem ausgeleuchtet - Einzelfallgerechtigkeit gewinnt die Rechtsprechung zuerst aus Systemstimmigkeit. Mit anderen Worten: Diese Versicherung gilt als gesellschaftlicher Konsens mit sehr hoher Verbreitung - und vielen verschiedenen Grundlagen.Dieses Buch bietet dem Prüfer und Entscheider - ob Sachbearbeiter, Unternehmensjurist, Zivilrichter oder Rechtsanwalt - eine wertvolle Hilfe dabei, sich in dieser Versicherungsart sicher zu bewegen: bedingungsstimmig, gesetzes- und systemstimmig nach dem aktuellen Stand der Rechtsprechung und dadurch einzelfallgerecht. Alle für den Einzelfall wesentlichen Erst- und Nachprüfungsgesichtspunkte sowie Entscheidungsmöglichkeiten dieser Versicherungsart sind unmittelbar aus der umfangreich veröffentlichten Rechtsprechung heraus dargestellt und erläutert. Führende Kommentar-Literatur wurde begleitend berücksichtigt. Eine dezidierte Gliederung und das Sachregister unterstützen die rasche Standortbestimmung der Einzelfragen im Gesamtsystem.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Berufsunfähigkeitsversicherung, Handkommentar
148,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine Versicherungsart ist mit so vielen praktischen Hürden und Verständnisschwierigkeiten verbunden wie die private Berufsunfähigkeitsversicherung. Gleichzeitig ist Schutz bei Berufsunfähigkeit sinnvoll und bewahrt den Versicherten vor existenzieller Finanznot. Doch genau hier ist häufiger Streitpunkt zwischen den Versicherungsparteien, ob der Versicherungsfall "Berufsunfähigkeit" überhaupt eingetreten ist.Die Komplexität des Versicherungsfalls verlangt von allen Beteiligten ein hohes Maß an Spezialwissen ab. Der neue Nomos-Handkommentar "HK-BU"erläutert präzise alle wichtigen und brisanten Streitthemen in der Versicherungspraxis. Die Kommentierung setzt sich intensiv mit der umfangreichen Rechtsprechung und Literatur zu den einzelnen Bedingungsmerkmalen auseinander. Die angeführten Argumente werden kritisch hinterfragt und führen so nicht selten zu neuen und weiteren interessanten und diskussionswürdigen Lösungsansätzen. Kommentierungsgrundlagebilden die aktuellen Muster-Vertragsbedingungen der selbständigen BU-Versicherung ( BUV 2017 ). Die Entsprechungen in den Zusatzbedingungen ( BUZ 2017 ) werden jeweils zugeordnet bzw. auf die Abweichungen wird hingewiesen. Stets einbezogen sind auch die maßgeblichen Vorschriften des VVG. Aktuell:Die noch jungen Bedingungen "mit zusätzlicher Absicherung bei Arbeitsunfähigkeit" (BUV-AU) werden in den sie prägenden Vorschriften vorgestellt. Die Schwerpunkte:Bestimmung des maßgeblichen BerufsbegriffsMedizinische Aspekte des VersicherungsfallsVerweisungsklauselnAnerkenntnis und NachprüfungsverfahrenGesundheitsfragen und deren Folgen bei Falschbeantwortung Besonders nützlich:Ein Praxisbeitrag zeigt die steuerrechtlichen Bezüge bei Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsversicherungen auf.Ein Stichwort-ABC ermöglicht einen schnellen ersten Zugriff auf zumeist prozessrechtliche Themen. Dort sind die für ein BU-Mandat relevanten Fragen und Konstellationen kompakt zusammengeführt. Herausgeber und Autoren sind ausgewiesene Kenner des BU-Rechts:RA Michael-A. Ernst, FAVersR, Köln VRiLG Dr. Jens Rogler, Nürnberg-Fürth RA Matthes Egger, FAVersR, FAMedR, Nürnberg RA Kay-Uwe Erdmann, Köln RAin Yvonne Gebert, LL.M., FAVersR, Köln Ri Dr. Marcus Gitzel, Frankenthal RA Dr. Ulf Hoenicke, Meerbusch VRiLG Stefan Knechtel, Köln RA Ansgar Mertens, FAVersR, Köln RA Martin Wendt, FAVersR, FAMedR, Saarbrücken Dipl.-Kfm. Jürgen Woelke, Hamburg.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Berufsunfähigkeitsversicherung
218,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine Versicherungsart ist mit so vielen praktischen Hürden und Verständnisschwierigkeiten verbunden wie die private Berufsunfähigkeitsversicherung. Gleichzeitig ist Schutz bei Berufsunfähigkeit sinnvoll und bewahrt den Versicherten vor existenzieller Finanznot. Doch genau hier ist häufiger Streitpunkt zwischen den Versicherungsparteien, ob der Versicherungsfall „Berufsunfähigkeit“ überhaupt eingetreten ist. Die Komplexität des Versicherungsfalls verlangt von allen Beteiligten ein hohes Mass an Spezialwissen ab. Der neue Nomos-Handkommentar „HK-BU“ erläutert präzise alle wichtigen und brisanten Streitthemen in der Versicherungspraxis. Die Kommentierung setzt sich intensiv mit der umfangreichen Rechtsprechung und Literatur zu den einzelnen Bedingungsmerkmalen auseinander. Die angeführten Argumente werden kritisch hinterfragt und führen so nicht selten zu neuen und weiteren interessanten und diskussionswürdigen Lösungsansätzen. Kommentierungsgrundlage bilden die aktuellen Muster-Vertragsbedingungen der selbständigen BU-Versicherung (BUV 2017). Die Entsprechungen in den Zusatzbedingungen (BUZ 2017) werden jeweils zugeordnet bzw. auf die Abweichungen wird hingewiesen. Stets einbezogen sind auch die massgeblichen Vorschriften des VVG. Aktuell: Die noch jungen Bedingungen „mit zusätzlicher Absicherung bei Arbeitsunfähigkeit“ (BUV-AU) werden in den sie prägenden Vorschriften vorgestellt. Die Schwerpunkte: Bestimmung des massgeblichen Berufsbegriffs Medizinische Aspekte des Versicherungsfalls Verweisungsklauseln Anerkenntnis und Nachprüfungsverfahren Gesundheitsfragen und deren Folgen bei Falschbeantwortung Besonders nützlich: Ein Praxisbeitrag zeigt die steuerrechtlichen Bezüge bei Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsversicherungen auf. Ein Stichwort-ABC ermöglicht einen schnellen ersten Zugriff auf zumeist prozessrechtliche Themen. Dort sind die für ein BU-Mandat relevanten Fragen und Konstellationen kompakt zusammengeführt. Herausgeber und Autoren sind ausgewiesene Kenner des BU-Rechts: RA Michael-A. Ernst, FAVersR, Köln ǀ VRiLG Dr. Jens Rogler, Nürnberg-Fürth ǀ RA Matthes Egger, FAVersR, FAMedR, Nürnberg ǀ RA Kay-Uwe Erdmann, Köln ǀ RAin Yvonne Gebert, LL.M., FAVersR, Köln ǀ Ri Dr. Marcus Gitzel, Frankenthal ǀ RA Dr. Ulf Hoenicke, Meerbusch ǀ VRiLG Stefan Knechtel, Köln ǀ RA Ansgar Mertens, FAVersR, Köln ǀ RA Martin Wendt, FAVersR, FAMedR, Saarbrücken ǀ Dipl.-Kfm. Jürgen Woelke, Hamburg.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Berufsunfähigkeit gezielt absichern
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ein Buch der Verbraucherzentrale und ZDF WISO. Berufsunfähigkeit - das verdrängte Risiko: Etwa jeder vierte Arbeitnehmer ist in Deutschland vor Erreichen der Altersgrenze von einer Erwerbsminderung betroffen. Doch der Schutz aus der gesetzlichen Rentenversicherung reicht gerade für Jüngere nicht aus. Da die gesetzliche Rente zu wenig Absicherung bietet, ist eine private Berufsunfähigkeitsversicherung unumgänglich. Dieser Ratgeber informiert über optimale Vertragsklauseln und eine ausreichende Versicherungshöhe. • Wie man Schritt für Schritt zu einer passenden privaten Berufsunfähigkeitsversicherung kommt • Was ein guter Berufsunfähigkeitsschutz kostet • Welche Alternativen zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung bestehen • Wie die Rente später durchgesetzt wird • Unser Standardwerk zu einer der wichtigsten Versicherungen, die jeder Arbeitnehmer haben sollte. Mit Überblick über die besten Tarife.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Berufsunfähigkeitsversicherung
152,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine Versicherungsart ist mit so vielen praktischen Hürden und Verständnisschwierigkeiten verbunden wie die private Berufsunfähigkeitsversicherung. Gleichzeitig ist Schutz bei Berufsunfähigkeit sinnvoll und bewahrt den Versicherten vor existenzieller Finanznot. Doch genau hier ist häufiger Streitpunkt zwischen den Versicherungsparteien, ob der Versicherungsfall „Berufsunfähigkeit“ überhaupt eingetreten ist. Die Komplexität des Versicherungsfalls verlangt von allen Beteiligten ein hohes Maß an Spezialwissen ab. Der neue Nomos-Handkommentar „HK-BU“ erläutert präzise alle wichtigen und brisanten Streitthemen in der Versicherungspraxis. Die Kommentierung setzt sich intensiv mit der umfangreichen Rechtsprechung und Literatur zu den einzelnen Bedingungsmerkmalen auseinander. Die angeführten Argumente werden kritisch hinterfragt und führen so nicht selten zu neuen und weiteren interessanten und diskussionswürdigen Lösungsansätzen. Kommentierungsgrundlage bilden die aktuellen Muster-Vertragsbedingungen der selbständigen BU-Versicherung (BUV 2017). Die Entsprechungen in den Zusatzbedingungen (BUZ 2017) werden jeweils zugeordnet bzw. auf die Abweichungen wird hingewiesen. Stets einbezogen sind auch die maßgeblichen Vorschriften des VVG. Aktuell: Die noch jungen Bedingungen „mit zusätzlicher Absicherung bei Arbeitsunfähigkeit“ (BUV-AU) werden in den sie prägenden Vorschriften vorgestellt. Die Schwerpunkte: Bestimmung des maßgeblichen Berufsbegriffs Medizinische Aspekte des Versicherungsfalls Verweisungsklauseln Anerkenntnis und Nachprüfungsverfahren Gesundheitsfragen und deren Folgen bei Falschbeantwortung Besonders nützlich: Ein Praxisbeitrag zeigt die steuerrechtlichen Bezüge bei Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsversicherungen auf. Ein Stichwort-ABC ermöglicht einen schnellen ersten Zugriff auf zumeist prozessrechtliche Themen. Dort sind die für ein BU-Mandat relevanten Fragen und Konstellationen kompakt zusammengeführt. Herausgeber und Autoren sind ausgewiesene Kenner des BU-Rechts: RA Michael-A. Ernst, FAVersR, Köln ǀ VRiLG Dr. Jens Rogler, Nürnberg-Fürth ǀ RA Matthes Egger, FAVersR, FAMedR, Nürnberg ǀ RA Kay-Uwe Erdmann, Köln ǀ RAin Yvonne Gebert, LL.M., FAVersR, Köln ǀ Ri Dr. Marcus Gitzel, Frankenthal ǀ RA Dr. Ulf Hoenicke, Meerbusch ǀ VRiLG Stefan Knechtel, Köln ǀ RA Ansgar Mertens, FAVersR, Köln ǀ RA Martin Wendt, FAVersR, FAMedR, Saarbrücken ǀ Dipl.-Kfm. Jürgen Woelke, Hamburg.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Berufsunfähigkeit gezielt absichern
17,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ein Buch der Verbraucherzentrale und ZDF WISO. Berufsunfähigkeit - das verdrängte Risiko: Etwa jeder vierte Arbeitnehmer ist in Deutschland vor Erreichen der Altersgrenze von einer Erwerbsminderung betroffen. Doch der Schutz aus der gesetzlichen Rentenversicherung reicht gerade für Jüngere nicht aus. Da die gesetzliche Rente zu wenig Absicherung bietet, ist eine private Berufsunfähigkeitsversicherung unumgänglich. Dieser Ratgeber informiert über optimale Vertragsklauseln und eine ausreichende Versicherungshöhe. • Wie man Schritt für Schritt zu einer passenden privaten Berufsunfähigkeitsversicherung kommt • Was ein guter Berufsunfähigkeitsschutz kostet • Welche Alternativen zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung bestehen • Wie die Rente später durchgesetzt wird • Unser Standardwerk zu einer der wichtigsten Versicherungen, die jeder Arbeitnehmer haben sollte. Mit Überblick über die besten Tarife.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot